Klaus Fabricius
1956 geboren in Paderborn
seit 1981 in Stuttgart
seit 1985 künstlerisches Schaffen
seit 1986 Ausstellungen
seit 2005 Werkräume in der Heusteigstrasse 56
1996-2005 Atelier Olgastrasse 72A
1985-1996 Atelier Heusteigstrasse 43C                

2005 - 2015 Galerie Abtart, Stuttgart
Assistent der Geschäftsleitung, enge Zusammenarbeit  mit:
J. Hoet, K. Honnef, C. Tannert, T. Osterwold, F.M Banier, B. Brenner; B. Petrovsky
Begegnung und Austausch mit: 
D. Hammons, Wolfgang Dauner, F.C. Gundlach, Dario Fo;
Messeorganisation und Standbetreuung: Art Karlsruhe

2006 - 2009 Beteiligung bei den Planungen mit Nixdorf Consult - Achitekten
für das neue Galerie-Gebäude der Abtart 
1998 Involvierter Künstler der NO!art 
durch Begegnungen und Freundschaften mit Boris Lurie [Mitbegrüder der NO!art ]
Dietmar Kirves, Clayton Patterson, später mit Rudij Bergmann
1994 – 2005 Galerie Dorn, Stuttgart;
freier Galerist für den Geschäftsführer Dr. Helmut Dorn
[väterlicher Freund  und Förderer] Begegnungen, Zusammenarbeit  mit: 
F. Baumeister, U. Gauss, K. von Maur, Familie Hajek, K. Leonhard, H. Keller; F. Karsch, K. Weidemann; G. Wirth; 
G. Beck, Familie Berke, D. Cavael, K. Leonhard, W. Gaul, K.O. Götz, G. Grass, G. Haese, E. Hauser, T. Lenk, 
M. Matschinsky u. B. Denninghoff, G.K. Pfahler, E. Schumacher, J.P. Tripp , K. Weidemann
Messeorganisation und Standbetreuung: Art Karlsruhe
1989 - 1992 Galerie Döbele, Stuttgart,
Assistent der Geschäftsleitung 
Begegnungen mit: A. Stankwoski, H. Mack, HP. Haas, M. Uhlig; A. Hampel, J. Heisig, 'Den letzten Bauhäuslern',
Sammlerehepaar Kerstan u.v.a.; 
Messeorganisation u. Standbetretung: Art Basel, Art Cologne; Art Frankfurt 
1983 - 1990 Akademie der bildenden Künste Stuttgart;
Freie Malerei Grundstudium bei M. Baumgartl  und Fachklasse bei P.U. Dreyer
1979 - 1982 Freie Kunstschule Nürtingen, Malerei
1975 - 1997 Ausbildung zum Glasmaler
1969 - 1975 Rudolf Steiner Schule Schloss Hamborn, Internat